Über Shirataki Nudeln

Shirataki Nudeln und Reis

Erfahren Sie mehr über Shirataki Nudeln:
  1. 1. Was beduetet Shirataki?
  2. 2. Wo kommen Shirataki Nudeln her?
  3. 3. Welche Bestandteile beinhalten Shirataki Nudeln?
  4. 4. Wie schmecken Shirataki Nudeln?
  5. 5. Was sind die Vorteile der Shirataki Nudel?
  6. 6. Wo kann ich Shirataki Nudeln kaufen?
shirataki noodles
Shirataki Nudeln – 2 Kohlenhydrate. 12 Kalorien. 0 Fett

1. Was beduetet Shirataki?

Der Name “Shirataki” stammt aus dem japanischen und bedeutet frei übersetzt “weißer Wasserfall”. Sein Name spiegelt sich auch im Aussehen wieder, so ist die Shirataki Nudel eine dünne, lichtdurchlässige, gallertartige Nudel. Traditionell wird sie aus dem „Konjak Yam“ (Konjak-Wurzel) gewonnen, im japanischen auch als Teufelszungen-Wurzel oder Elefanten-Wurzel bezeichnet. Die Shirataki Nudel wird in diesem Zusammenhang auch als YAM-Noodles (Wurzel-Nudeln) bezeichnet.

2. Wo kommen Shirataki Noodles her?

Traditionell stammt die Shirataki Nudeln aus Japan. Dort werden diese Nudeln bis heute hergestellt und sind ein Teil der japanischen Küche. Die Konjac-Pflanze ist bereits seit dem 6. Jahrhundert bekannt und wird vor allem als medizinisches Lebensmittel eingesetzt. Mit der Edo-Periode im 17. Jahrhundert exportierte man die Shirataki Nudel ebenfalls nach China. Jedoch ist die Zubereitung bis heute in verschiedenen asiatischen Regionen unterschiedlich. In der Provinz Kanzai im Süden des Landes schnitt man die Shirataki Nudel aus dem Gelee der Teufelszunge, der Konjac Yam Pflanze. Diese Konjac Nudel (Ito konnyaku) ist dicker als die Shirataki Nudel, bräunlicher und wird heute vor allem in China produziert und verspeist. Wohingegen man in der japanischen Kantō Region, das Nudel Yam Extrakt durch kleine Löcher presste und in einem heißen Konzentrat auffing. Bis heute werden die Nudeln hauptsächlich nach letzterem Verfahren hergestellt.

3. Welche Bestandteile beinhalten Shirataki Noodles?

Die Nudeln bestehen aus dem Mehl der Konjakwurzel. Dieses wird zu einer geleeartigen Substanz verarbeitet, aus welchem anschließend die Nudeln gepresst werden. Traditionelle Shirataki Nudeln haben keine reinen Kohlenhydrate und sind glutenfrei. Dadurch sind sie extrem gut für eine lowcarbe und eine vegane Ernährung. Die Kalorienarme Konjak Wurzel gilt bereits seit Jahrhunderten als Diatnahrung und ist auch heute eine willkommene Speise um Gewicht zu verlieren. Durch ihre sehr fasrige Oberfläche und dem hohen Wasseranteil wirkt die Nudel zudem sehr sättigend. Da die Shirataki Nudel weder aus Gluten noch Fett besteht, ist diese extrem Kalorienarm. Ein Kilogramm Shirataki Nudeln weist lediglich 60 Kalorien auf, ein Kilogramm Weizen hingegen bereits 3.680 Kalorien.

Nährwerte pro 100g:

Kcal/KJ 12 Kcal/36 KJ
Eiweiß/Protein 1,1g
Fett/Fat <0,1g
Kohlenhydrate/Carbohydrate 2,1g
Zucker/Sugar <0,1g
Gesättigte Fettsäuren/saturated Fat <0,1g
Ungesättigte Fettsäuren/unsaturated Fat <0.1g
Ballaststoffe/Dietary Fibre 3,6g
Natrium/Sodium <5g
 

4. Wie schmecken Shirataki Noodles?

Die Shirataki Nudel ist in seinem Rohzustand fast geschmackslos, aufgrund des hohen Wasseranteiles. Das reizvolle unserer Shirataki Nudeln ist, dass sie den Geschmack von Saucen sehr gut aufnehmen und hier kommt auch der große Vorteil ins Spiel. Aufgrund der fehlenden Oberflächenstärke verändern Shirataki Nudeln nicht den Eigengeschmack von Soucen, ebenfalls kleben die Nudeln auch nicht mehr zusammen, wie es bei gewöhnlichen Nudeln häufig vorkommt. Ihre erste Shirataki-Nudel Speise werden Ihre Küche revolutionieren. Aromen und Texturen werden in einem völlig neuen Licht präsentiert und verändern die traditionelle Zusammensetzung von Speisen.

5. Was sind die Vorteile der Shirataki Nudel?

Die Vorteile der Shirataki Nudel liegt in Ihrer Herkunft und Zusammensetzung. Die aus dem Gelee der Konjac-Wurzel hergestellten Nudeln sind extrem kalorienarm und wasserreich. Für eine low-carb Ernährung oder Diät bewusste Ernährung sind Shirataki Nudeln bestens geeignet. Ihr zweiter Vorteil liegt in ihrer Geschmacksneutralität. Aufgrund der fehlenden Stärke in den Nudeln, werden Speisen und Soucen weniger verfälscht. Aromen bekommen plötzlich einen ganz anderen Geschmack und rücken traditionelle Zubereitungen in den Hintergrund.

6. Wo kann ich Shirataki Nudeln kaufen?

Shirataki Nudeln sind noch weitestgehend unbekannt in Europa. In ausgewählten Supermärkten oder Fachmärkten kann man Shirataki Nudeln als Tiefkühllebensmittel erwerben. Im asiatischen Fachmarkt kann man hingegen auch das Konjac-Gelee in seiner Rohform, wie auch abgepackte und nicht tiefgefrorene Shirataki Nudeln erwerben. Schneller und leichter ist die Bestellung der verschiedenen Shirataki Nudelsorten aber natürlich über unseren Webshop, hier können Sie günstige und frische Shirataki Nudeln online kaufen.

This post is also available in: Englisch Französisch Italienisch

Divider Image